Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Mein Familienbuch "Vom Leben schwer gefoult"
von Josef Hönerlage
(Kommentare: 0)

Eine Vater-Sohn- Geschichte von Fußball, Schicksal, Neuanfang

Im letzten halben Jahr habe ich, statt Blog-Artikel zu verfassen, ein Buch über die Geschichte meines jüngsten Sohns Birk seit seinem schweren Unfall vor über zehn Jahren, den schweren gesundheitlichen Folgen für sein Leben, seinem langwierigen Rehabilitationsprozess, seine Familie und seinem Kampf ums Überleben und für einen Neuanfang geschrieben.

Die Zeit seit dem Unfall meines Sohns ist für mich zu einer ganz besonderen Vater-Sohn- Geschichte geworden. Ich musste und durfte als langjähriger Trennungsvater lernen, der Vater zu werden, den mein Sohn in der schwierigen Situation brauchte. Dadurch ist gleichzeitig mein eigenes Leben komplett umgekrempelt worden.

Eine große Rolle unserer besonderen Vater-Sohn- Geschichte spielt der Fußball. Fußball als gemeinsame Herzensangelegenheit, als feste Verbindung zwischen meinem Sohn und mir auch während der vielen Trennungsjahre und Fußball als wichtiger Antriebsfaktor im Rehageschehen. Und auch für den Unfall selbst stellt der Fußball so etwas wie die dramaturgischen Randbedingungen dar. Einen Tag nach der Fußballmeisterschaftsfeier auf Mallorca, bei der mein Junge als Toregarant und Fußballheld gefeiert wird, schlägt ihn eine unter Spannung abbrechende Laterne fast tot.

Dem Unfall vorausgegangen sind bei mir lange Trennungsjahre von der Familie, in denen ich mich in meinem Mann und Vater sein bewusst weiter entwickelt habe. Ich bin mir sicher, dass die dabei entstandene innere Stärke mich entscheidend bei der Unterstützung für meinen Sohn getragen hat. Und nicht zuletzt hat sie mir dabei geholfen, die Sicherheit meines alten, mich schon lange nicht mehr erfüllenden Jobs aufzugeben.

Thematisch ist das Buch besonders für Familien, Väter, Kinder interessant, die mit ähnlichen Schicksalsschlägen zu tun haben.Bezogen auf die Vater-Sohn- oder auch allgemein die Vater-Kind- Beziehung ist das Buch grundsätzlich für Väter interessant.

Ob oder in welcher Form es zu einer Veröffentlichung dieses Buchs kommen wird, wird sich zeigen. Aufgrund der sehr persönlichen und authentischen Darstellung der Geschehnisse, sehe ich momentan auch auf Wunsch meines Sohnes von einer allgemeinen Veröffentlichung ab.

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.
© 2022 Josef Hönerlage